Bachblüten

Agrimony, Agrimonia eupatoria


Agrimony - Odermennig, Bachblüte Nr.1


Agrimony, Odermennig

Thema/Essenz der Bachblüte Agrimony:


EHRLICHKEIT UND AUTHENTIZITÄT

Beim negativen Seelenzustand von Agrimony kann die Seele ihr Lebensprogramm nicht erkennen, weil sie in ihrem Wunsch nach Unbeschwertheit versucht, die negativen Seiten des Lebens nicht zur Kenntnis zu nehmen.


Der negative Agrimony-Zustand

Der Mensch, der Agrimony benötigt, ist meist fröhlich, gesellig und sehr beliebt, weil er vor anderen seine Probleme hinter einer Maske von Humor und Leichtigkeit verbirgt. Obwohl er innerlich aufgewühlt oder ängstlich ist, überspielt er nach außen hin seine Sorgen und zeigt eine keep-smiling-Fassade. Selbst wenn er sehr krank ist, bagatellisiert er seine Beschwerden und unterhält mit seiner aufgesetzten guten Laune das Pflegepersonal. Agrimony-Menschen sind häufig Aktivisten und ständig in Bewegung; sie müssen sich ablenken, um bloß nicht nachdenken zu müssen. Sie gehen möglichst jeder Konfrontation aus dem Wege und sind sehr konfliktscheu, denn Streit und Mißstimmung machen sie fertig. Können sie einer Auseinandersetzung nicht entgehen, so nehmen sie sich um des lieben Friedens willen zurück, selbst wenn sie im Recht sind. Weil es nun aber in der Welt nicht nur Licht sondern auch Schatten gibt, hat der Agrimony-Mensch eine starke Neigung die dunklen Seiten zu verdrängen. Wenn er dann allein ist und ihm die verdrängten Inhalte zu Bewußtsein kommen, so kann er sie nicht ertragen und versucht der rauhen Realtität zu entfliehen. Die gewünschte Scheinharmoie findet er dann durch Ablenkung oder Betriebsamkeit oder leider oft durch Alkohol und Drogen. Kinder, die sehr gesellschaftlich ausgerichtet erzogen wurden, werden als Erwachsene oft zum Agrimony-Typ.


Therapeutische Wirkung:

Durch die Bachblüte Agrimony fällt die Maske, die der Mensch trägt. Sie fördert Ehrlichkeit, Offenheit und Selbsterkenntnis. Sie hilft, sich bewußt mit sich selbst und seinen Problemen auseinanderzusetzen. Der Mensch lernt, nicht nur oberflächlich sondern mehr in die Tiefe zu leben und seine negativen Seiten nicht mehr zu verdrängen, sondern ins Bewußtsein zu integrieren. Traditionell wird Odermennig als Lebertonikum verwendet, da die Leber als Sitz der Emotionen gilt ("mir ist eine Laus über die Leber gelaufen"). Hier soll Odermennig unterdrückte und gehemmte Emotionen klären können und Ruhe und Frieden verleihen. E. Bach beschreibt "diese wundervolle Pflanze mit ihrer kirchenähnlichen Spitze und Samen wie Glocken, die zu dem inneren Frieden verhilft, der allumfassendes Verständnis bringt." (C.W. 105)

Kinder

Die Bachblüte Agrimony wird häufig bei Kindern und Jugendlichen angewendet, vor allem in Entwicklungsphasen und immer dann, wenn das Kind seelisch von etwas geplagt wird, es aber verdrängt und nicht darüber spricht. Sie ist hilfreich für Kinder, die in der Schule den Klassenclown spielen oder Jugendliche, die allzu "cool" erscheinen wollen. Bei Tics, Schlafstörungen, Nägelkauen oder Haarereißen.


Haustiere

Bei folgendem Verhalten Ihres Haustieres kann Agrimony angezeigt sein: ungewöhnliches Verhalten, Fellzupfen, Fellbeißen, Übergewicht.


Körperliche Probleme

Agrimony ist unter den Bachblüten das Basismittel für Schmerzen aller Art und kann hilfreich sein bei Beschwerden, die durch Verkrampfung oder Verdrängung/Hemmung entstehen bzw. ausgelöst werden wie z. B. Spannungskopfschmerz, chronische Muskelverspannungen, Zähneknirschen. Ferner begleitend zur Suchtbehandlung (Alkohol, Drogen, Fresssucht). Schwerhörigkeit. Sehnenscheidenentzündung. Agrimony ist hilfreich begleitend zur Psychotherapie, da so die Offenheit gegenüber dem Therapeuten gefördert wird.


Differenzierung zu anderen Bachblüten

Ähnlichkeiten bestehen zwischen den Bachblüten Agrimony und Cherry plum, die beide versuchen, sich ihre Probleme nicht anmerken zulassen; ersterer verdrängt sie, letzterer unterdrückt sie. Auch Mimulus spricht nicht gern über ihre vielen Ängste; sie zu verdrängen - wie Agrimony es tut - gelingt ihr aber nicht. Auch Aspen ist konfliktscheu, aber nicht wie Agrimony aus Harmoniesucht sondern wegen ihrer mangelnden Abgrenzungsfähigkeit.


Affirmation

"Ich bin in Ordnung so wie ich bin."
"Wo Licht ist, muß auch Schatten sein."

Affirmation aus den "Collected writings of E. Bach"

"Die Lektion dieser Pflanze ist, Sie zu befähigen, in Gegenwart aller Prüfungen und Schwierigkeiten Frieden zu bewahren, bis keiner mehr die Macht hat, Sie aus der Ruhe zu bringen." (C. W. 105)




Naturheilkunde Forum
Bachblüten Test  Schüssler Salze  Schüssler Salze Test  Heilpilze  Top