Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Infos Akzeptieren





Bachblüten

Mustard, Ackersenf


Ackersenf, Mustard

Mustard, Ackersenf - Sinapis arvensis, Bachblüte Nr. 21


Thema/Essenz der Bachblüte Mustard:


LEBENSFREUDE UND WELTSCHMERZ

Beim negativen Seelenzustand von Mustard ist die Lebensfreude zeitweise abhanden gekommen oder wurde unterdrückt; der Mensch ist auf dem Weg zur Selbstverwirlichung in eine Sackgasse geraten.


Der negative Mustard-Zustand:

Man wird plötzlich überrollt von Anfällen tiefer Schwermut; dunkle Wolken ziehen in der Seele auf und rauben alles Licht und alle Lebensfreude. Alles erscheint grau, nichts Schönes wird mehr wahrgenommen. Aus heiterem Himmel ist man in Weltuntergangsstimmung; wie Blei fühlt man die Erdenschwere, man fühlt sich wie ein Fremder "gefangen im eigenen Leben". Auf allen Ebenen ist die Aktivität reduziert: die Bewegungen werden langsamer (Körper), es herrscht Antriebsarmut (Seele) und die Wahrnehmung ist verringert, "man kriegt vieles nicht mit" (Geist). Derartige depressive Phasen treten bei vielen Menschen besonders vor entscheidenden Entwicklungsschritten auf. Es läßt sich kein Grund oder Auslöser für die Niedergeschlagenheit ausmachen. Die Stimmung zwingt zur Introversion, man kann sie nicht überspielen und Ablenkung oder vernünftige Argumente bewirken nichts. Die Phasen verschwinden so plötzlich wie sie gekommen sind. Möglicherweise sind Mustard-Menschen sensibler und offener als andere für kollektive schmerzliche Gefühlsströmungen, die das Individuum nicht selbst verursacht hat. ("Die das Dunkel nicht fühlen, werden sich nie nach dem Licht umsehen." - Thomas Buckle)


Therapeutische Wirkung:

Mustard ist die Bachblüte für Depressionen. Sie hat eine umstimmende Wirkung, vertreibt Trübsal und Melancholie und bringt die Freude ins Leben zurück. Mustard schafft Trost, innere Klärung und seelische Stabilität in unsicheren Zeiten. Nicht zuletzt steht die gelbe Farbe ihrer Blüten symbolisch für Fröhlichkeit und lebensbejahende Helligkeit.


Kinder

Bei Kindern ist Mustard eher selten angezeigt. Bei unerklärlichen Phasen von Traurigkeit, Schlafstörungen oder Appetitlosigkeit selbst der Lieblingsspeisen kann Mustard eingesetzt werden.


Haustiere

Bei folgendem Verhalten seines Tieres kann Mustard angezeigt sein: launisch, unausgeglichen, Fellbeißen, Wundlecken


Körperliche Probleme

Mustard entspricht dem Bild der endogenen Depression, damit verbunden ist häufig chronische Müdigkeit -> Fatigue-Syndrom, Kreislaufschwäche und Antriebsarmut. Auch bei PMS kann ein Versuch mit Mustard gemacht werden.


Differenzierung zu anderen Bachblüten

Ähnlichkeiten bestehen zwischen den Bachblüten Mustard, Gentian, Sweet Chestnut und Gorse. Alle vier Blüten befinden sich in einem Zustand der Depression. Mustard ist deprimiert ohne die Ursache zu kennen, im Gegensatz dazu weiß Gentian den Grund seiner Depression (reaktiv). Bei Sweet Chestnut steigert sich die Depression zu tiefster Verzweiflung. Gorse ist so deprimiert, dass sie die Hoffnung bereits aufgegeben hat.


Affirmation

"Auch diese Zeit geht vorbei, hat seinen Sinn und läßt mich wachsen."

Affirmation aus den "Collected writings of E. Bach"

"In allen Dingen sollte die Fröhlichkeit angeregt werden und wir sollten uns weigern, uns von Zweifeln und Depression bedrücken zu lassen, sondern wir sollten vielmehr daran denken, dass diese nicht zu unserere Natur gehören, denn unsere Seele kennt nur Freude und Glück." (C. W. 150).




Naturheilkunde Forum
Bachblüten Test  Schüssler Salze  Schüssler Salze Test  Heilpilze  Top