Bachblüten

Walnut, Walnuss


Walnut - Walnuss, Bachblüte Nr.33


Walnuss, Walnut

Thema/Essenz der Bachblüte Walnut:


NEUBEGINN UND SCHUTZ VOR ÄUSSEREN EINFLÜSSEN

Beim negativen Seelenzustand von Walnut fällt es der Seele schwer, einen Entwicklungsschritt zu tun, weil sie noch bewußt oder unbewußt in der Vergangenheit gefangen ist.


Der negative Walnut-Zustand

Beim Walnut-Zustand handelt es sich um einen vorübergehenden Zustand der Verunsicherung und Beeinflußbarkeit, der oft neuen entscheidenden Lebensphasen vorausgeht. Grundsätzlich ist es ganz natürlich, daß Lebensphasen zu Ende gehen und daß jedes Übergangsstadium Verunsicherung hervorruft, weil man sich von der vergangenen Situation seelisch noch nicht ganz lösen konnte. Der Mensch, der Walnut benötigt, hat sich grundsätzlich eigentlich schon entschlossen, in eine neue Entwicklungsphase einzutreten, aber er zögert noch, den entscheidenden Schritt zur Umsetzung zu tun. Er hat sein Ziel zwar schon vor Augen, fängt aber an, an der Richtigkeit seiner Entscheidung zu zweifeln. Einwände und Ratschläge seiner Umwelt verunsichern ihn, plötzlich sind Konventionen wichtig oder der Rat der Eltern, der sonst nichts galt. All dies verzögert die Verwirklichung seiner Pläne. Walnut kann immer dann einen Entwicklungsprozeß fördern, wenn neue Lebensphasen anstehen wie z. B. ein Schulwechsel, Umzug, Berufswechsel oder Scheidung, Renteneintritt. Auch wenn das Trennen von alten Gewohnheiten schwerfällt, wie z. B. eine Raucherentwöhnung oder eine Diät, kann Walnut hilfreich sein. Ganz praktisch schützt die Bachblüte auch sensible Menschen vor negativen äußeren Einflüssen wie z. B. vor Elektrosmog oder Erdstrahlung; ferner bietet Walnut Schutz, wenn man sich dem Einfluß anderer Personen nur schwer entziehen kann (dominanter Ehepartner, Chef, Eltern).


Therapeutische Wirkung:

Walnut ist die Bachblüte, die während entscheidender Neuorientierungsphasen im Leben "den Durchbruch schafft", die Geburtshelferin, die Mut und Selbstvertrauen spendet für den Neuanfang. Sie erleichtert Ablösungsprozesse und hilft, sich von den Fesseln der Vergangenheit zu befreien. Sie hat eine Schutzfunktion für die Persönlichkeit und stärkt das Abgrenzungsvermögen, besonders bei sensiblen Menschen. Wie die Bachblüte vor äußeren Einflüssen schützt, so strömt auch der Walnussbaum einen Geruch aus, der ihn schützt: er ist zwar nicht unangenehm, aber Insekten, Vögel und andere Pflanzen werden nicht von ihm angezogen. Mit Walnut sind wir in der Lage, neue Gedankenmuster zuzulassen, sie verleiht Spontanität und ermöglicht uns ein neues Denkkonzept. Interessant ist auch die optische Ähnlichkeit zwischen der Walnussfrucht und dem Großhirn. Nach heutiger medizinischer Auffassung werden unsere Entscheidungen in der Großhirnrinde gefällt.

Kinder

Die Bachblüte Walnut erleichtert sensiblen Kindern die Zahnung, den Eintritt in den Kindergarten oder den ersten Schultag. Ferner bei Schulwechsel oder Beginn einer Lehre; bei Problemen durch den Wechsel der Lebensumstände, z. B. nach Scheidung der Eltern oder Umzug. Bei Wachstumsschüben, Kinderkrankheiten oder immer, wenn der Übergang in einen neuen Lebensabschnitt Probleme macht. Für Mütter bei Schwangerschaftsbeschwerden.


Haustiere

Bei folgendem Verhalten Ihres Haustieres kann Walnut angezeigt sein: Lebensveränderungen, Umzug, Geburt, Schwangerschaft, nach Kastration, Halterwechsel, Sterbehilfe, bei Reisen.


Körperliche Probleme

Walnut kann hilfreich sein bei allen Beschwerden, die durch Eintritt in eine neue Lebensphase entstehen oder ausgelöst wurden wie z. B. Zahnung, Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre, Midlife crisis. Nach der Diagnose einer das Leben verändernden Krankheit wie z. B. Krebs oder Diabetes. Ferner bei Wehenschwäche und Schwangerschaftsbeschwerden.


Differenzierung zu anderen Bachblüten

Ähnlichkeiten bestehen zwischen den Bachblüten Walnut und Honeysuckle, die beide der Vergangenheit verhaftet sind, wobei erstere sie hinter sich lassen und letztere sie festhalten möchte. Die Unsicherheit und Entscheidungsschwäche hat Walnut mit Cerato, Scleranthus und Wild oat gemeinsam, bei Walnut ist sie aber nur ein vorübergehender Zustand.


Affirmation

"Ich bin bereit für Veränderungen und blicke voll Vertrauen in die Zukunft."

Affirmation aus den "Collected writings of E. Bach"

"Wir müssen absolute und vollständige Freiheit erlangen, so daß alles was wir tun, jede unserer Handlungen - ja sogar jeder unserer Gedanken - seinen Ursprung in uns selbst hat und wir auf diese Weise die Möglichkeit erhalten, aus uns selbst heraus zu leben und großzügig zu leben, und zwar nur aus unserem eigenen Antrieb heraus." (C. W. 155)




Naturheilkunde Forum
Bachblüten Test  Schüssler Salze  Schüssler Salze Test  Heilpilze  Top