Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Infos Akzeptieren





Bachblüten

Wild oat, Waldtrespe


Wild oat, Waldtrespe

Wild oat - Bromus ramosus, Bachblüte Nr.36


Thema/Essenz der Bachblüte Wild oat:


BERUFUNG UND SINNFINDUNG

Beim negativen Seelenzustand von Wild oat sucht die Seele immer wieder ihre Ziele und Entscheidungen in der Außenwelt und erkennt nicht, dass sie nur in sich selbst zu finden sind und sie nur der Führung ihres Höheres Selbst zu folgen braucht.


Der negative Wild oat-Zustand

Der Mensch, der Wild oat benötigt, ist unzufrieden, weil er keine klaren Zielvorstellungen hat und seine Lebensaufgabe nicht erkennen kann. Meist ist er ehrgeizig und vielseitig begabt und möchte etwas ganz Besonderes leisten, weiß aber nicht was. Das Leben bietet ihm viele Chancen, aber er ist innerlich zersplittert, weil er zu keiner der Möglichkeiten 100%ig ja sagen kann. Er ist immer auf der Suche, probiert vieles aus, bringt aber nichts zu Ende und nichts befriedigt ihn wirklich. Es mangelt ihm an Zielstrebigkeit und Durchhaltevermögen und da er seine Fähigkeiten und Talente nicht auslebt, stellen sich Gefühle der Unausgefülltheit und Sinnlosigkeit ein, er wird immer ziel- und interesseloser und versinkt in Lethargie und Langeweile. Beim Wild oat-Zustand handelt es sich um eine Art geistiger Pubertätszustand mit einer Fülle von unklaren Vorstellungen, was man noch tun möchte - man hat den roten Faden in seiner Biografie verloren oder noch nicht gefunden. Dieser Zustand tritt vornehmlich auf in Zeiten von Sinn- und Lebenskrisen, wie z. B. in der Pubertät, nach dem Schulabschluß, wenn die Berufswahl ansteht, bei Männern in der sog. Midlife-crisis, bei Frauen nachdem die Kinder das Haus verlassen haben als sog. Leeres-Nest-Syndrom. Auch das Verharren in einer unguten Partnerschaft oder das Durchhalten in einem verhaßten Beruf läßt an Wild oat denken - in all diesen Situationen ist eine neue Lebensorientierung erforderlich. Eine Kindheit, die sehr von dominierenden Eltern, die dem Kind jede Entscheidung abnahmen, geprägt ist, kann zu einem chronischen Wild oat-Zustand führen.


Therapeutische Wirkung:

Wild oat ist die Bachblüte für fehlende Zielvorstellungen; sie hilft dem Menschen, aus der Fülle der Möglichkeiten die für ihn richtigen Lebensthemen zu erkennen. Sie kann die inneren Energien befreien und den Weg zur Selbstverwirklichung bahnen. Sie verhilft zu der Erkenntnis, dass es nicht darum geht, etwas Besonderes zu tun, sondern das Richtige zu tun. Dadurch wird die Sicht auf die Dinge klarer und die Lebensrichtung zeichnet sich ab. Man erkennt sein Potential und kann seine Fähigkeiten einem größeren Ziel unterordnen. Die Blüte kann auch hilfreich sein bei Unsicherheiten in der Berufs- oder Partnerwahl. Der volkstümliche Name "Hafergras" erinnert an das Sprichwort "mich sticht der Hafer" und genau das ist ja auch die Botschaft dieser Bachblüte: Der Mensch soll sich wieder "vom Hafer stechen lassen", wieder aktiv werden, etwas Neues sinnvolles beginnen, das Abenteuer Leben leben.


Kinder

Für Kinder, die keine Lust haben, zur Schule zu gehen, die gelangweilt und desinteressiert im Unterricht sitzen; die mit vielen Aktivitäten und Hobbys beginnen aber nichts durchhalten. Für Jugendliche, die aus Unzufriedenheit oder Langeweile Drogen oder Alkohol konsumieren, die vor dem Schulabschluß stehen und keine Vorstellungen haben, wie es weitergehen soll; denen die Berufswahl große Probleme bereitet. Auch für Zappelphilippe.


Haustiere

Bei folgendem Verhalten Ihres Haustieres kann Chicory angezeigt sein: launisch, orientierungslos wirkend, oft gelangweilt, für intelligente Tiere ohne Durchhaltevermögen, Neugeborene.


Körperliche Probleme

Wild oat ist indiziert bei allen Beschwerden, die auf innere Unzufriedenheit zurückzuführen sind, wie z.B. Fresssucht, Desinteresse an gesunder Lebensführung, sexuelle Probleme, Zivilisationskrankheiten (zu viel, zu fett, übersäuert). Depressionen. Rückenbeschwerden, besonders LWS. Bei geistiger Behinderung kann Wild oat das vorhandene Potential innerhalb der körperlichen Grenzen fördern.


Differenzierung zu anderen Bachblüten

Ähnlichkeiten innerhalb der Bachblüten bestehen zwischen Wild oat, Scleranthus, Centaury, Cerato und Walnut. Während Wild oat durch die Fülle seiner Möglichkeiten zu keiner Entscheidung kommt, schwankt Scleranthus meist nur zwischen zwei Alternativen. Centaury kann sich nicht enscheiden, weil es ihr an Willenskraft mangelt, während Cerato ihrer inneren Stimme nicht traut. Walnut befindet sich in einer Phase des Neubeginns und ist daher verunsichert.


Affirmation

"Mein Weg liegt klar vor mir, ich folge meiner inneren Führung."

Affirmation aus den "Collected writings of E. Bach"

"Wir wollen im Leben die Aufgabe finden, die uns am meisten fesselt und uns ihr verschreiben. Wie wollen diese eine Sache zu einem Teil von uns machen, so dass sie so natürlich ist wie unser Atem. So natürlich, wie es für die Biene ist, Honig zu sammeln und für den Baum, seine alten Blätter im Herbst abzuwerfen und im Frühling neue hervorzubringen. Wenn wir die Natur erforschen, stellen wir fest, dass jedes Geschöpf, jeder Vogel, jeder Baum und jede Blume ihre bestimmte Rolle darin spielt, ihre eigene und besondere Aufgabe darin hat, mit der sie das gesamte Universum unterstützt und bereichert." (C. W. 97)




Naturheilkunde Forum
Bachblüten Test  Schüssler Salze  Schüssler Salze Test  Heilpilze  Top