Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Infos Akzeptieren





Bachblüten

Wild rose, Heckenrose


Wild rose, Heckenrose

Wild rose, Heckenrose - Rosa canina, Bachblüte Nr. 37


Thema/Essenz der Bachblüte Wilde rose:


MOTIVATION UND HINGABE

Beim negativen Seelenzustand von Wild rose ist die Seele fixiert und erstarrt in einer negativen Erwartungshaltung, die das Aufgeben jeder Initiative bewirkt und zur Resignation führt.


Der negative Wild rose-Zustand:

Man ist innerlich leer, antriebslos und apathisch; teilnahmslos lebt man vor sich hin, fühlt keine Lebensfreude oder Motivation für irgendeine Aktivität und ist total passiv. Man fügt sich in sein Schicksal, z. B. in eine unglückliche ehe, einen verhaßten Beruf, weil man glaubt, doch nichts daran ändern zu können. In diesem Zustand lebt man in lähmender Gleichgültigkeit vor sich hin. Man hat resigniert und sich mit allem abgefunden, obwohl die Situation gar nicht so hoffnungslos ist. Das Leben erscheint sinnlos, es hat alles keinen Zweck - "Seelische Anämie". Auch auf seine Umwelt wirkt der Wild rose-Mensch bedrückend, er unternimmt keine Anstrengungen, um sein Leben zum Positiven zu verändern. Er spricht mit monotoner Stimme und wirkt oft viel älter als er ist. Dieser Zustand tritt auch weniger extrem auf als Folge einer starken psychischen Belastung. Auch vorübergehende zeitweise energielose Zustände sprechen gut auf Wild rose an. Der Wilde rose-Zustand kommt einer inneren Kapitulation gleich; eigentlich hat man sich schon aufgegeben und sich damit abgefunden, dass es keine Hoffnung mehr gibt. Dieser Zustand kann auftreten in einer Lebensphase, in der alle Aktivitäten zur Ruhe kommen sollen, damit innere Kräfte für das Kommende gesammelt werden können.


Therapeutische Wirkung:

Die Wild rose fördert Begeisterung, Unternehmungslust und Interesse. Man kann wieder Ja sagen zum Leben, bei Aktivitäten werden wieder Spontaneität und Freude empfunden. Man kann wieder das Leben in die Hand nehmen und zum Gestalter werden. Man lernt, Herausforderungen anzunehmen und nicht nur hinzunehmen.


Kinder

Wild rose ist die Blüte für Kinder, die ständig müde sind und "durchhängen", die dauernd vor dem Fernseher sitzen und zu nichts Lust haben, die ein erhöhtes Schlafbedürfnis haben, die schwer zu Aktivitäten motiviert werden können. "Null-Bock-Mentalität" der Teeenager.


Haustiere

Bei folgendem Verhalten Ihres Haustieres kann von den Bachblüten Wild rose angezeigt sein: chronische Krankheiten, kein Lebenswillen, hoffnungsloser Zustand, Tiere die sich absondern, die Essen und Trinken verweigern


Körperliche Probleme

Wirbelsäulenprobleme, schlechte Haltung, schwere chronische Krankheiten, bei Krankheiten mit fehlendem Willen gesund zu werden, Depressionen.


Differenzierung zu anderen Bachblüten

Ähnlichkeiten bestehen zwischen den Bachblüten Wild rose, Sweet chestnut und Gorse. Sweet chestnut ist verzweifelt, sieht keinen Ausweg und ist kurz davor, zu resignieren. Wild rose dagegen hat bereits resigniert. Gorse als schwärzeste Blüte hat schon alle Hoffnung aufgegeben.


Affirmation

"Begeisterung für das Leben durchströmt mich."

Affirmation aus den "Collected writings of E. Bach"

"Resignation, die dazu führt, dass man nur ein teilnahmsloser Passagier auf der Lebensreise wird, öffnet unsagbar schädlichen Einflüssen Tür und Tor, die ansonsten niemals Gelegenheit hätten, in uns einzudringen, solange unserem täglichen Leben der Geist und die Freude des Abenteuers innewohnt." (C. W. 149)




Naturheilkunde Forum
Bachblüten Test  Schüssler Salze  Schüssler Salze Test  Heilpilze  Top