Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Infos Akzeptieren






 

EFT - Die Klopfakupressur gemäß TCM


EFT

gegen Ängste, Unruhe, Stress und körperliche Beschwerden



Was ist EFT?

EFT ( Emotional Freedom Techniques) ist eine Klopfakupressur, die von Jedermann leicht erlernt werden kann. Als ganzheitliche Heilungsmethode geht sie die Ursache der negativen Emotionen an, die in einer Störung des körpereigenen Energie- bzw. Meridiansystems zu suchen ist. EFT bedient sich der Meridianlehre und der Kinesiologie. Zur Klopfakupressur muss also das Problem genau artikuliert werden.

Wann kann die EFT helfen?

Die EFT kann unangenehme Gefühle wie Angst, Ärger, Traurigkeit, Unruhe , Stress, Wut, aber auch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Verspannungen oder Erkältungssymptome lindern oder sogar sogar innerhalb kurzer Zeit auflösen.

Sind Sie beispielsweise von einem guten Freund enttäuscht, oder vielleicht medizinisch falsch behandelt worden? Das zehrt dann ständig an Ihnen, auch hier kann EFT helfen, damit Ihre Seele wieder ihren Frieden findet.

Was die EFT nicht leisten kann

Die EFT kann keinen Arztbesuch und auch keine Psychotherapie ersetzen.

Wie kann ich die EFT erlernen?

Der einfachste und bequemste Weg ist einen auf EFT spezialisierten Therapeuten aufzusuchen, oder sich ein von uns empfohlenes EFT Buch (s.u.) zu besorgen.

Eine noch bessere Alternative zu EFT ist die Energetische Psychologie (Energy Psychology® ), nach deren Methode ich heute selbst arbeite! Das Prinzip ist jedoch sehr ähnlich, obiger Text trifft daher auch auf die Energetische Psychologie zu, siehe unten, 1. Buch.





 

  Unsere Buchtipps



Naturheilkunde Forum
Aromatherapie   Heilpilze / Mykotherapie   Schüssler Salze
Farbtherapie   Heilpflanzen / Phytotherapie   Omega-Fettsäuren    Top