Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Infos Akzeptieren


Zurück zur Hauptseite


Beschwerden-
Verzeichnis


Schüssler Salze

Bachblüten


Homöopathie

Pseudokrupp (Krupphusten)



Angestaute Aggressionen und Blockaden lösen - Schüssler-Salze und Bachblüten helfen dabei


Beim "Pseudokrupp" handelt es sich um eine meist viral bedingte Atemwegserkrankung die gehäuft zwischen dem 2. und 6. Lebensjahr auftritt. Kennzeichnend ist die Schwellung (Entzündung) der Kehlkopf- und Luftröhrenschleimhaut. Zu den Symptomen zählen Heiserkeit, "bellender Husten", evtl. pfeifende Geräusche beim Einatmen bis hin zu Erstickungsanfällen (Achtung! dringende ärztliche Versorgung notwendig!). Typischerweise treten die Beschwerden meist am Abend oder in der Nacht auf. Die meisten "Pseudokrupp"-Anfälle treten im Herbst und im Winter auf.
Kinder, die verstärkt Zigarettenrauch, einer starken Luftverschmutzung (vor allem in den Städten) ausgesetzt oder übergewichtig sind, sind stärker der Gefahr an "Pseudokrupp" zu erkranken betroffen.

- Achtung! Besteht Fieber, ein stark beeinträchtigter Allgemeinzustand, Schluckstörungen, Speichelfluss und eine klosige Stimme kann es sich differentialdiagnostisch um eine Epiglottitis handeln, welche eine sofortige ärztliche Behandlung erfordert (lebensbedrohlich!). -

Schulmedizinisch werden Adrenalin (Atemwegserweiterung) und Glukokortikoide (abschwellende Wirkung) eingesetzt. Desweiteren helfen bei einem "Pseudokrupp" Maßnahmen wie das Aufhängen von feuchten Tüchern, frische Luft (öffnen des Fensters), feucht-kalte Halswickel oder das Aufdrehen des Duschhahns mit heißem Wasser(kalte, feuchte Luft begünstigt die Abschwellung der Kehlkopf- und Luftröhrenschleimhaut).
Beruhigende Maßnahmen sollten zudem an erster Stelle stehen, da bei einem "Pseudokrupp-Anfall" die Angst eine große Rolle spielt (sowohl bei den Eltern als auch bei den Kindern).
Naturheilkundliche Maßnahmen können begleitend zur schulmedizinischen Therapie gute Dienste leisten und vorbeugend gute Effekte erzielen. Schüssler Salze stärken die Abwehrkräfte und Bachblüten haben einen wohltuenden Effekt auf die Kinderseele. Bei Kindern die zu "Pseudokrupp-Anfällen" neigen, besteht manchmal das Problem, dass sie sich von ihrer Umwelt nicht wahrgenommen fühlen (z. B. nach der Geburt eines Geschwisterkindes), so dass sie sich mit ihrem Husten "bemerkbar" machen möchten.


Die Schüssler Salze Therapie:

Gute Wirkung bei "bellenden Husten" zeigt das Schüssler-Salz Nr. 2 Calcium Phosphoricum. Zudem stärkt es die Persönlichkeit des Kindes und das Vertrauen zu sich selbst, was sich günstig auf die Psyche auswirkt.
Beste Einnahmezeit ist am Morgen (täglich 2 - 3 Salze langsam im Mund zergehen lassen).

Das Schüssler-Salz Nr. 3 Ferrum Phosphoricum zählt zu den Hauptmitteln der Biochemie, wenn es sich um Entzündungsprozesse im Körper handelt.
Sofort bei Beginn der Entzündung ist eine halbstündlich Einnahme (10 Salze 1/8 l abgekochten Wasser auflösen und langsam schluckweise trinken) empfehlenswert, ggf. kann so der Entzündungsvorgang gleich zu Beginn ausgebremst werden.

Das Schüssler-Salz Nr. 7 Magnesium Phosphoricum wirkt entkrampfend und lösend. Im Akutfall kann es als "Heiße 7" verabreicht werden (die Mischung wird wie folgt zubereitet: je 10 Stück der genannten Schüssler-Salze in 1/8 Liter kurz aufgekochtes Wasser auflösen und langsam schluckweise trinken).
Zusätzlich steigert es das eigene Wertgefühl, wozu es sich empfiehlt das Salz täglich über einen längeren Zeitraum einzunehmen
Ideale Einnahmezeit: abends vor dem Einschlafen (2 - 3 Salze langsam im Mund zergehen lassen).

Das Schüssler-Salz Nr. 8 Natrium Chloratum ist angezeigt bei Schwellungen und bei trockenen Schleimhäuten (z. B. Rachenentzündungen). Es reguliert den Feuchtigkeitshaushalt und hat zudem eine "nährende Wirkung", was obendrein die Kinderseele in ihrem Entwicklungsprozess unterstützt.
Beste Einnahmezeit: in den Vormittagsstunden (2 - 3 Salze langsam im Mund zergehen lassen).


Bachblüten

Rockwater
Besteht eine starke Infektanfälligkeit, so ist an die Bachblüte Nr. 23 Olive zu denken. "Olive" stärkt sowohl die psychische als auch die körperliche Persönlichkeit des Kindes.

Da ein "Pseudokrupp-Anfall" meist mit sehr großer Angst (Erstickungsgefühl) verbunden ist, empiehlt sich die Bachblüte Nr. 26 Rock Rose. Es löst durch Schrecksituationen entstandene Blockaden und sorgt für mehr Ruhe und Besonnenheit.

Organisch bezogen, hat die Bachblüte Nr. 27 Rock Water einen Bezug zu Blockaden und Verkrampfungen. "Rock Water" hilft die "Blockierungen" des Kindergemüts zu lösen und die vorhandenen Spannungszustände aufzuheben.

Als Kummermittel unter den Bachblüten gilt die Nr. 29 Star of Bethlehem. Es trägt dazu bei, dass Veränderungen im (Kinder-)Leben besser akzeptiert werden können (z. B. Familienzuwachs).

Bei einem akuten Anfall können zusätzlich! zur medizinischen Notfallbehandlung "Bach-Rescue-Tropfen" Rescue Remedy gegeben werden.
Hier wird darauf hingewiesen, dass eine alleinige Behandlung mit Bachblüten im Akutfall selbstverständlich nicht ausreicht und die schulmedizinische Behandlung absolut notwendig ist!


Ernährung

Vorbeugend, um das Immunsystem zu stärken, ist eine vitaminreiche Vollwertkost zu empfehlen.
Wichtig ist eine ausreichende Trinkmenge über den Tag verteilt (ca. 1 - 2 Liter/je Tag).
Ideale Getränke sind Wasser ohne Kohlensäure, Saftschorlen und Kräutertees.


Heilpflanzen

Bei ersten Anzeichen von Heiserkeit, rauer Stimme und/oder Halskratzen kann ein Hustensaft auf der Basis der Eibischwurzel (Altaea officinalis) vorbeugende Wirkung haben.


Zusammenfassung

Naturheilkundliche Vorkehrungen können die Neigung zu bzw. den Verlauf bei "Pseudokrupp-Anfällen" positiv beeinflussen. Schüssler-Salze wirken dem Entzündungsprozess entgegen und haben zugleich eine abschwellende Wirkung. Bachblüten stärken die "Psyche" der Kleinen, so dass sie sich besser von "angestauten Aggressionen" und "geschluckten Kummer" befreien können bzw. sich "Belastendes" vom "Hals schaffen können", um so den Hals wieder freier zu bekommen...
Viel Bewegung an frischer Luft, feuchte Raumluft und das Meiden von Raucherluft beeinflussen den Heilverlauf zusätzlich positiv!




Naturheilkunde Forum
Schüssler Salze Test  Bachblüten Test  Klassische Homöopathie  Aromatherapie  Heilpilze  Top