Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Infos Akzeptieren


Zurück zur Hauptseite

Schüssler Salze

Salze - Übersicht






Nr. 15 Kalium jodatum


Kalium jodatum, die chemische Bezeichnung ist Kaliumjodid:  KJ
Dieses Ergänzungssalz kommt in fast allen Zellen des menschlichen Körpers vor. Besonders ist Kalium jodatum jedoch in der Schilddrüse vorhanden. Auch in einigen anderen Drüsen (Leber, Prostata, Gebärmutter, Nebennieren und der  Bauchspeicheldrüse) kommt Kalium jodatum vermehrt vor.

Anmerkung: Nach einer Entfernung der Schilddrüse sollte diesen Drüsen und den Organen (Magen, Nieren, Dünndarm) ein besonderes Augenmerk gegeben werden, da diese oftmals in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die Nr. 15 Kalium jodatum ist "das" Schilddrüsenmittel!

 

Anwendungen im Bereich der Schilddrüse

auf die Kalium jodatum gut anspricht:

 

- Schilddrüsenüberfunktion
Eine gute Kombination: Nr. 2, Nr. 4, jeweils tgl. 10 Tbl. und von Nr. 14 und Nr. 15 jeweils tgl 6 Tbl.
- Morbus Basedow (hervortretende Augäpfel)  - hier auch die Nr. 14 Kalium bromatum hinzunehmen.
- bei Kropf, ebenso mit Nr. 14 Kalium bromatum.
- Einer Überfunktion der Schilddrüse gehe noch folgende Symptome einher:
  - erhöhter Pulsschlag, oftmals sogar über 120 Schläge in der Minute und mehr.
  - Herzrasen (beängstigt den Patienten)
  - erhöhter Blutdruck
  - Hitzegefühl, man ist leicht bekleidet trotz Kälte
  - viel Hunger, (der Körper verbraucht viel Energie)
  - Einschlafstörung, da überdreht
  - Erregungszustände
  - Globusgefühl
  - Nervosität
  - nervöse Schluckbeschwerden
  - nervöse Sehstörung
  - nervöse Zuckungen an Fingern und der Muskulatur
  - Räusperzwang
  - Ruhelosigkeit
  - Schweißausbrüche
  - Unruhe
  - Zittern

- Schilddrüsenunterfunktion
  - hierbei ist der Blutdruck erniedrigt
  - es besteht eine Herzschwäche
  - Gewichtszunahme
  - leicht Frieren
  - erhöhte Blutfette
  - Muskelschwäche
  - Die Haare sind trocken, spröde, stumpf und fallen vermehrt aus.
  - chronische Verstopfung
  - eingeschränkte Potenz bzw.
  - verminderte Libido

* Bei den oben genannten Beschwerden sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen! *


Positive Auswirkungen auf das Gemüt

bringt Kalium jodatum bei:

- depressiven Verstimmungen
- nervöser Unruhe
- Nervosität
- Reizbarkeit
- Traurigkeit
- Weinerlichkeit


Kalium jodatum wirkt auch entzündungshemmend

daher ist es bei folgenden Symptomen hilfreich:

- Entzündung der Bauchspeicheldrüse
- Bindehautentzündung auch
- Entzündung der Hornhaut des Auges
- Bronchitis
- Darmschleimhautentzündung
- Gastritis (Magenschleimhautentzündung)
- Gelenksentzündungen
- Knochen- und Knochenhautentzündung


Schmerzzustände

bei denen Kalium jodatum helfen kann:

 

- Augenschmerzen
- Ischialgie
- stechender Kopfschmerzen
- Trigenimusneuralgie


Auftretende Schwellungen

die auf Kalium jodatum ansprechen können:

 

- aufgedunsenes Gesicht (hier denken wir auch an die Nr. 8 Natrium chloratum)
- auch bei Aufgeschwemmtheit
- geschwollene Drüsen
   Lymphdrüsen, Lymphknoten,
- geschwollene Füße
- geschwollenen Knie
- Leberschwellung

Anmerkungen:

- Kalium jodatum wirkt appetitanregend. Es reguliert die Verdauung und unterstützt die Aktivität des Gehirns.


Antlitzzeichen


- Kropf, Struma
- hervorstehende Augen (Morbus Basedow, Schilddrüse!)
- Schweiß auf der Stirn
- gerötete Augen
- ständiges sich Räuspern


Dosierung: D12 

Modus

Besserung:
durch warme Getränke
(es besteht jedoch Lust nach kalten Getränken)
durch Bewegung in in frischer Luft

Verschlechterung:
durch kalte Getränke
sofortige Verschlechterung beim Eintreten in das Haus.






Naturheilkunde Forum
Aromatherapie  Bachblüten  Bachblüten Test  Heilpilze  Schüssler Salze Test  Top